International, aber in der nähe, für ihren weltweiten erfolg

Die wesentliche Dokumentation zum Verkauf einer Wohnung

Die wesentliche Dokumentation zum Verkauf einer Wohnung

26/07/2021

  • Die Kaufsurkunde. Wenn der Käufer das Dokument verloren hat, kann er eine Kopie bei demselben Notar anfordern, der die Urkunde aufgesetzt hat.
     
  • Ein imformativer Grundbuchauszug des Grundbuchamtes. Mit diesem Bericht können die Eigentumsverhältnisse der Immobilie überprüft werden. Er zeigt auch die Fläche in Quadratmetern, ob eine Hypothek besteht oder ob die Immobilie zur Zwangsvollstreckung ansteht. Er zeigt auch, ob es irgendeine Art von Beschränkung für die Immobilie gibt, zum Beispiel, ob es sich um eine VPO (staatlich geförderte Wohnungen) handelt.
     
  • Der letzte IBI-Zahlungsbeleg (Grundsteuer).
     
  • Die Statuten der Eigentümergemeinschaft, in der sich das Gebäude befindet. Und, was noch wichtiger ist, eine Bescheinigung, dass keine Zahlungsrückstände bestehen. Diese Bescheinigung muss vom Vorsitzenden der Eigentümergemeinschaft unterzeichnet und von demjenigen, der als Sekretär fungiert, bestätigt werden.
     
  • Name, Telefonnummer und E-Mail Adresse des Präsidenten der Eigentümergemeinschaft.
     
  • Protokoll der Eigentümerversammlung.
     
  • Ausgaben der Gemeinschaft und Bankkontonummer.
     
  • Eine Bescheinigung über ausstehende Schulden. Diese Bescheinigung ist notwendig, wenn eine Hypothek auf der Immobilie besteht. Das Dokument wird bei derselben Bank angefordert, die das Darlehen gewährt hat, und muss den genauen Betrag angeben, der noch zu zahlen ist, um den gesamten geliehenen Betrag zu decken.
     
  • Die Bewohnbarkeitsbescheinigung für gebrauchte oder neu bezogene Wohnungen. Dieses Dokument bescheinigt, dass die Immobilie die gesetzlich vorgeschriebenen Parameter der Bewohnbarkeit, Gesundheit und Qualität erfüllt, um als Wohnung zu gelten. Darüber hinaus ist die Bewohnbarkeitsbescheinigung erforderlich, um die Grundversorgung wie Wasser, Strom und Gas zu registrieren.
     
  • Ein Energie-Effizienz-Zertifikat. Die Vorlage dieses Zertifikats wurde durch das Königliche Dekret 235/2013 vom 5. April zur Pflicht gemacht. Der Verkäufer der Immobilie muss das Energieeffizienzlabel in die Anzeige aufnehmen und der Käufer muss das Label und das Zertifikat vorlegen.

 

Für weitere Fragen in dieser Angelegenheit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Illeslex Abogados S.L.P.

 

 

 For additional information on the content of this document,
you can contact ILLESLEX at  info@illeslex.com

 

©2021 ILLESLEX All rights reserved. This document is a compilation of legal information prepared by ILLESLEX. The information or comments included in it do not constitute any legal advice. The intellectual property rights over this document are the property of ILLESLEX. Reproduction in any medium, as well as distribution, transfer and any other type of use of this document, either in its entirety or in extract, without the prior authorization of ILLESLEX, is prohibited.

< zurück

Diese Seite nutzt Cookies für statistische Navigationsdaten seiner Nutzer. Wenn Sie mit der Suche fortzufahren prüfen akzeptieren ihre Verwendung. mehr Infos X schließen

E-mail